Härtetechnologie

Durch den Einsatz vollautomatisierter Linien bei allen Wärmebehandlungsprozessen haben wir
einen 24-Stunden, 7-Tage-die-Woche-Betrieb. Die lückenlose Dokumentation aller Prozess relevanten
Parameter erfolgt mittels übergeordneter Leitsoftware. Eine kurze Reaktionszeit garantiert Ihnen eine
effektive, gemeinsame Prozessentwicklung.

Film: Innovative Härtetechnik

Neben der konventionellen Wärmebehandlung unter Schutzgas und Ölabschreckung werden auch
innovative Verfahren wie Niederdruckaufkohlen mit Gashochdruckabschreckung angeboten. Vorteile
dieser besonders umweltschonenden Behandlung sind die geringere Verzugsneigung der hoch
genauen Teile und die Randoxidationsfreiheit. Folgearbeitsgänge wie beispielsweise Schleifen und
Strahlen können dadurch zum Teil entfallen.

Das Nitrieren, Tiefkühlen sowie Reinigen und Beölen mittels Kohlenwasserstoffen rundet unser Angebot ab.

Natürlich bieten wir Ihnen auch Zertifizierungshinweise, Härteprüfverfahren und Gefügebewertungen an.

Die Fertigungsverfahren umfassen Vergüten, Einsatzhärten, Carbonitrieren, Vakuumhärten,
diverse Glühbehandlungen, Kurzzeitgasnitrieren, Aufkohlen, Induktivhärten und Tiefkühlen.

Materialien:
  • Einsatzstahl
  • Nitrierstahl
  • Automatenstahl
  • Vergütungsstahl
  • Wälzlagerstahl
  • Federstahl und weitere

Chargierung:
  • Steckware
  • Setzware
  • Schüttgut

Auch härten wir für sie gerne im Lohn!